Abschluss des Forschungsprojekts EASY-RES

Das europäische Forschungsprojekt EASY-RES hat bis Dezember 2021 erforscht, wie sichere Stromnetze auch bei einem sehr hohen Anteil an erneuerbaren Energien durch neuartige Systemdienstleistungen gewährleistet werden können. In der 46-monatigen Projektlaufzeit hat das Forscherteam einen neuartigen Prototypen entwickelt und in Laboren getestet. Dieser Prototyp kann zahlreiche Netzdienstleistungen auf einmal bereitstellen, die bisher nur von Systemgeneratoren erbracht wurden. Von seiner Leistung leitet sich auch der Name ab – Unified Virtual Synchronous Generator (UVSG).

→ Zusammenfassung auf bayern-innovativ.de: https://www.bayern-innovativ.de/netzwerke-und-thinknet/uebersicht-energie/digitalisierung-im-energiebereich/seite/forschungsprojekt-easy-res-key-results

→ Details zu EASY-RES auf openems.io: https://openems.io/research/easy-res-enable-ancillary-services-by-renewable-energy-sources/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fork me on GitHub